Gesundheitsfürsorge: Die digitale Revolution ist in vollem Gange

Michael Roehl, Managing Director ACM
In den vergangenen Jahrzehnten waren die meisten Gesundheitssysteme auf eine einheitliche Versorgung einer großen Zahl von Menschen ausgerichtet. Das war wirtschaftlich sinnvoll, denn so konnte die Gesundheitsversorgung von Skaleneffekten profitieren. Vor noch nicht allzu langer Zeit wäre die Entwicklung maßgeschneiderter Behandlungen für jeden Einzelnen unerschwinglich und gelinde gesagt eine Herausforderung gewesen. Die digitale Revolution wurde jedoch durch die sich verändernden Erwartungen der Patienten, die sichtbaren Erfolge durch die Anwendung der KI und die Covid-19-Pandemie in Gang gesetzt. Dies hat zu einem grundlegenden konzeptionellen Wandel in der Telemedizin geführt – für Patienten und ihre Ärzte. Neue Erkenntnisse bei Data Science und bei den Algorithmen ermöglichen jedem Einzelnen zunehmend den Zugang zur Gesundheitsversorgung und machen eine universelle Gesundheitsversorgung zur Realität. Mit dem raschen technologischen Fortschritt ändert sich die Art und Weise, wie wir Zugang zur Gesundheitsversorgung erhalten. Menschen, die bisher nicht in der Lage waren, einen Arzt aufzusuchen – weil sie nicht versichert sind, nicht mobil sind oder keine Zeit haben – können nun eine medizinische Grundversorgung erhalten. Ich bezeichne dies als Demokratisierung der Gesundheitsversorgung.

Vor diesem Hintergrund möchte ich Ihnen meine 5 bevorzugten digitalen Gesundheits-Apps vorstellen:

Die oben genannten Unternehmen treiben die digitale Revolution in der medizinischen Versorgung mit starken Angeboten voran. Ich würde mich freuen zu erfahren, welches Ihre Lieblings-Apps sind. Schicken Sie mir Ihre Kommentare (für einen zukünftigen Blog) c/o roehl@allied-clinical.com.

Michael Roehl, Managing Director ACM

Please contact Mr. Michael Roehl,
Executive Director of ACM Recruiting, for further information:
roehl@allied-clinical.com